zum Inhalt
Nächtigungskosten

Nächtigungsgeld steht im Rahmen von beruflich oder betrieblich veranlassten Reisen und Dienstreisen nur dann steuerfrei zu, wenn tatsächlich genächtigt wird.

Es können bei Inlandsreisen pauschal € 15,00 pro Nacht steuerfrei gelassen werden, bei Auslandsreisen gilt der Höchstsatz für Bundesbedienstete (je Land). Der Umstand der Nächtigung ist grundsätzlich belegmäßig nachzuweisen. Bei Entfernungen von mindestens 120 Kilometer gilt die Nächtigung als glaubhaft.

Werden die Nächtigungskosten sowie die Kosten des Frühstücks nachgewiesen, so können diese vom Arbeitgeber voll lohnsteuerfrei ersetzt werden.



Seite drucken
Schriftgröße ändern
Webdesign
Mag. Manfred Dvorzak. A-4030 Linz, Wiener Straße 222.|. Tel.: (0) 732 / 344 403.|. E-Mail: